The Legend of Zelda - Ocarina of Time (PAL)

Nach unten

The Legend of Zelda - Ocarina of Time (PAL)

Beitrag von Admin am Mo Apr 15, 2013 12:58 pm



RELEASE: 1998

Während eines Krieges im Königreich Hyrule wird eine Mutter verwundet. Sie flieht in den Kokiri-Wald, wo sie ihr Baby dem Deku-Baum anvertraut, der der Wächter des Waldes und des Kokiri-Volkes ist. Kurz darauf verstirbt sie. Da der Deku-Baum ahnt, dass das Schicksal des Säuglings mit dem Wald verbunden ist, nimmt er ihn bei den Kokiri auf. Inzwischen hat der König von Hyrule den Krieg beendet und das Land unter seiner Herrschaft vereinigt. Ganondorf, der Anführer des Wüstenvolkes, schwört dem König seine Treue. In Wahrheit jedoch begehrt er das Triforce, ein göttliches Relikt unendlicher Macht, das sich in Hyrule befinden soll.[4]

Der Junge erhält den Namen Link.[A 2] und wächst bei den Kokiri auf. Im Alter von neun Jahren weist ihm der Deku-Baum die Fee Navi zu und klärt ihn über Ganondorf auf. Von einem Schergen Ganondorfs verflucht, stirbt der Deku-Baum kurz darauf. Seinen letzten Worten folgend, reist Link nach Schloss Hyrule und trifft dort die junge Prinzessin Zelda. Sie misstraut Ganondorf, da sie in einem Traum von der von ihm ausgehenden Gefahr erfuhr. Sie weiht Link in ihrem Plan ein, das Triforce vor Ganondorf zu beschützen. Dieses befindet sich im Heiligen Reich, das sich nur dem öffne, der alle drei heiligen Steine einsammelt.[5]

Link hatte vom Deku-Baum bereits den von den Kokiri gehüteten heiligen Stein erhalten. Von den Zoras und den Goronen erhält er je einen weiteren heiligen Stein. Als er wieder nach Schloss Hyrule zurückkehrt, greift Ganondorf das Schloss an und tötet den König. Sein Ziel ist die Okarina der Zeit, ein magisches Musikinstrument der Königsfamilie. Zelda gelingt die Flucht, während der sie Link die Okarina zuwirft. In der Zitadelle der Zeit setzt er die drei heiligen Steine ein und spielt die Okarina, da sich hier als letzter Schlüssel zum Heiligen Reich das Masterschwert befindet, das nur vom Helden der Zeit geführt werden kann und die Macht hat, das Böse auszulöschen.[6]

Zwar hat sich Link bereits als des Schwertes würdig erwiesen, er ist jedoch noch zu jung, um es zu führen. Als er das Schwert berührt, wird er daher in einen kleinen Raum im Heiligen Reich verbannt. Hier ruht Link sieben Jahre lang, beschützt vom Weisen und Erbauer der Zitadelle, Rauru. Da Link mit der Berührung des Schwertes den Eingang zum Heiligen Reich offen gelegt hatte, ist Ganondorf inzwischen dort eingedrungen. Er hat sich des Triforcefragmentes der Kraft bemächtigt. Dadurch erlangte er die Kontrolle über das Heilige Reich, eroberte Hyrule und verbreitete Angst und Schrecken. Die übrigen zwei Triforcefragmente – das Triforce der Weisheit sowie des Mutes – werden Zelda beziehungsweise Link zugewiesen. In dieser Zeit versteckt sich Zelda vor Ganondorf, indem sie sich als männlicher Krieger namens Shiek ausgibt.[7]

Als Link nach sieben Jahren erwacht, ist er ein junger Mann von 16 Jahren geworden und kann das Masterschwert führen. Als Held der Zeit ist es ihm damit möglich, beliebig sieben Jahre in die Vergangenheit zurück zu reisen. Shiek entdeckt Link und erklärt ihm, dass die aus allen Völkern stammenden sechs Weisen in der Lage seien, Ganondorf zu verbannen. Fünf dieser Weisen ruhen in gefährlichen, verfluchten Tempeln. Mithilfe der magischen Okarina, des Masterschwertes und seiner Begleiterin Navi durchquert Link die Tempel und erweckt die Weisen.[8]

Nachdem alle fünf Weisen erweckt wurden, offenbart sich Shiek ihm als Prinzessin Zelda. Sie sei die siebte und Anführerin der Weisen, und mit ihrem Triforce der Weisheit, der Kraft des Helden der Zeit sowie der anderen Weisen könne Ganondorf bekämpft werden. Um an das Triforce der Weisheit zu gelangen, entführt dieser Zelda. Link fordert Ganondorf daraufhin in dessen Schloss zum Kampf heraus. Nach einigen erfolgreichen Kampfzügen seitens Link verwandelt sich Ganondorf zu einer dämonischen, schweinsartigen Bestie namens Ganon. Zelda hält den Dämonen mit ihrer magischen Kraft zurück, während Link ihm mit dem Masterschwert den Todesstoß versetzt. Die Weisen verbannen Ganondorf in das Heilige Reich.[9]

Durch Ganondorfs Verbannung ist der Friede in Hyrule wiederhergestellt. Mit der Okarina der Zeit schickt Zelda Link sieben Jahre zurück in die Vergangenheit, damit dieser seine Kindheit nachholen kann.

avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 177
Anmeldedatum : 22.02.13

Benutzerprofil anzeigen http://evolution-scene.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten