Hitman - Absolution (PAL)

Nach unten

Hitman - Absolution (PAL)

Beitrag von Admin am Fr Feb 22, 2013 3:45 pm



Im Gegensatz zum Vorgänger Blood Money, ist es möglich ein Level komplett abzuschließen, ohne sich zu verkleiden. Diese Tatsache schließt allerdings nicht aus, dass man sämtliche verfügbaren Verkleidungen ausprobiert, ebenso wird die Gewalt-Lösung (Also eine Schießerei. um alle Wachen/Feinde auszuschalten) nicht unmöglich gemacht.
Allmählich wird klar, was ich meine. Der Entwickler hat alles gehalten, was er versprochen hat, es gibt beinahe unendlich viele Wege eine Mission zu beenden. Einige davon sind so kreativ, bzw. kurios, dass wirklich nur die Perfektionisten darauf kommen.
Die Wache/Feinde wurden ebenfalls intelligenter und wesentlich individueller gemacht sodass man das Gefühl hat, einem Gegner auf Augenhöhe zu begegnen und nicht gegen 20 stumpf gleich gekleidete Zwillinge zu kämpfen.
UND natürlich muss hier auch die Story gelobt werden, die mehr Stoff für einen Kinofilm liefert als alle 4 Teile bisher zusammen.
Die Atmosphäre ist herrlich düster und wird von dem Hollywoodreifen Soundtrack genial unterstützt. Durch die gefühlten 100. 000 Eastereggs wird jedes Level zu einem Einzelstück!
Das einzige was leider fehlt ist ein vernünftiger Multiplayer. Der Contract-Modus ist zwar eine tolle Idee, reicht aber höchstens zur Ergänzung eines Multiplayers. Letztendlich kann man dem Entwickler kaum einen Vorwurf machen. Wenn der Multiplayer auch noch perfekt wäre, hätte das Spiel ja alle Wertungen gesprengt.

avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 177
Anmeldedatum : 22.02.13

Benutzerprofil anzeigen http://evolution-scene.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten